Technik > Persönliche Schutzausrüstung > Einsatzjacke

Einsatzjacke

Um im Gefahrenfall optimal geschützt zu sein ist es notwendig den Feuerwehrangehörigen eine speziell gegen diese Gefahren entwickelte Schutzkleidung zur Verfügung zu stellen. Die Feuerwehr Künzelsau benutzt einheitlich die Einsatzjacke 90 (Kärcher). Innerhalb der Feuerwehr ist diese Jacke als "Jäger 90" bekannt.

Diese Einsatzjacke weißt einige Besonderheiten auf. So besteht das Material, aus dem die Schutzjacke gefertigt ist (je nach Art des Models) aus diversen Materialien. Eine spezieller Aufbau des Stoffes fördert den Schutz der Hitze bei einem eventuellen Innenangriff, bzw. vor Nässe oder durchschlagendem Wasserdampf beim Löschangriffen sowie vor chemisch oder mechanischen Einflüssen bei der technischen Hilfeleistung.

Um die Sicherheit bzw. auch die Sichtbarkeit der Feuerwehrangehörigen, die sich bei ihren Einsätzen oft in verschiedene Lichtverhältnissen aufhalten, zu erhöhen, ist die Farbe der Einsatzjacke 90 in einem auffälligen Orange gehalten. Ebenso angebrachte Reflexstreifen dienen dazu auf sich aufmerksam zumachen und von anderen Personen (bei Einsätzen z.B. im Verkehrsbereich) rechtzeitig erkannt zu werden. Zudem können die auffälligen Reflexstreifen an Jacke und Hosen bei eventuell sich in Gefahr oder in Not befindenden Kameraden unter Umständen lebensrettend sein.