Technik > Persönliche Schutzausrüstung > Einsatzhandschuhe

Feuerwehrschutzhandschuhe Brandbekämpfung

Die Feuerwehrschutzhandschuhe schützen den Feuerwehrangehörigen im Lösch- sowie im Hilfeleistungseinsatz.

Unterschiede hierbei liegen vor allem in der Materialverwendung der verschiedenen Hersteller, sowie in der Formbeständigkeit des Materials, und im Grundsätzlichen Aufbau der Handschuhe. Im allgemeinen sollte der Schutzhandschuhe vor durchschlagender Hitze oder Wasserdampf schützen welche zu schweren Vebrennungen bzw. Verbrühungen der darunterliegenden Haut führen kann. Das Gewebe des Handschuhs sollte aus schwer entflammbaren Material bestehen.Handschuhe mit Innenfutter haben sich in der Praxis als etwas unpraktikabel herausgestellt, da der Innenhanschuh sich beim Ausziehen im Einsatzfall (um etwa die Wärmeabstrahlung einer Türe zu überprüfen) mit herauszieht und sich nur erschwert wieder anziehen lässt.

Wir benutzen den Feuerwehrschutzhandschuh FIRE-FIGHTER PREMIUM der Firma Seiz .

TECHNISCHE DATEN

INNENHAND: Strick aus KEVLAR® / NOMEX® mit einer Beschichtung aus Carbon-Silikon.

RÜCKHAND: NOMEX® mit einem speziell entwickelten SEIZ® Heat Absorber über den Knöcheln. Reflektierende Punkte für zusätzliche Sicherheit. Gummibandraffung am Handgelenk.

FUTTER: SEIZ® Senso Touch Technologie. Dieses Innenfutter aus KEVLAR® und GORE-TEX® Membran Insert bildet zusammen mit der Außenhülle eine Einheit und kann sich nicht lösen.

MEMBRANE: GORE-TEX® mit GORE Grip Technologie.

STULPE: Weite Stulpe aus NOMEX® mit untenliegendem Verschlusssystem für perfekten Sitz in Extremsituationen. Reflexstreifen aus 3M Scotchlite. Ring und Karabinerhaken.


Feuerwehrschutzhandschuhe Technische Hilfeleistung

Dieser Handschuh wird speziell bei Technischen Hilfeleistungen wie z.B. Verkehrsunfällen eingesetzt, da er dünner als der Brandbekämpfungshandschuh ist und man dadurch mehr Gefühl hat.

Technische Daten

Innenhand: KEVLAR® mit Silikonbeschichtung und Silikonaufdruck für erhöhte Griffsicherhheit. Handballen gepolstert.

Rückhand: Schwarzes Amara-Leder und Nylon. Knöchelprotektoren aus Carbon.

Futter: KEVLAR mit Fiberglas.

Stulpe: Mit Gummibandraffung zum Schutz vor Glassplittern und Schmutz.