Technik > Persönliche Schutzausrüstung > Feuerwehrgerätegurt

Feuerwehrgerätegurt

Der Feuerwehrsicherheitsgurt bzw. der Gerätegurt sollte vor allem im Brandeinsatz mitgeführt werden. Er dient der eigenen Sicherheit an absturzgefährdeten Stellen sowie zur Sicherung auf Leitern oder bzw. zur Selbstrettung oder zur Rettung von Personen.

 

Folgende Gegenstände sollten nach neueren Empfehlungen am Gerätegurt mitgeführt werden:

- ein Einhandmesser bzw. Schere

- mind. zwei Holzkeile, ggf. verschiedene Größen zum Aufkeilen von Türen (kann auch am Helm befestigt werden)

- zwei Endlosschlingen, Seilschlauchhalter oder vergleichbares(zum befestigen von Schläuchen an Treppengeländern, sichern von Anstelleitern, zum Sichern und kontrollierten Öffnen und Schließen von Türen).

- Kennzeichnungsbänder, Fettstiften, Fettkreide o.ä. von Türen

- Feuerwehrbeil mit Schutztasche zum Spalten von Gegenständen sowie zum Aufbrechen von Türen oder Fenstern