Technik > Persönliche Schutzausrüstung

Persönliche Schutzausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr dient dazu den Feuerwehrangehörigen, vor Gefahren bei Ausbildung, Übung und Einsatz zu schützen. Bei bestimmten Einsätzen muss die persönliche Schutzausrüstung ggf. ergänzt werden.

Die Grundausrüstung:

- Feuerwehrschutzanzug bestehend aus Einsatzjacke und Einsatzhose

- Feuerwehrhelm mit Nackenschutz und Visier

- Feuerwehrschutzhandschuhe

- Feuerwehrsicherungsgurt

- Feuerwehrsicherheitsschuhwerk

Zusätzliche Ausrüstung und Ausrüstungsgegenstände:

- Helmlampe

- Unterlegkeil

- Funktionsweste

- Flammschutzhaube

- Atemschutzgerät

- Chemikalienschutzanzug (CSA)