Einsätze > 2005 > Juli

Bei den Einsätzen 40-45 und 47 handelt es sich um Unwetter bedingte Einsätze. Bericht folgt in Kürze.

Juli

36

11-07-05 21:26

Zimmerbrand

Ingelfingen

In einem Hochhaus in Ingelfingen kam es im 2. Obergeschoss durch einen Fernseher zum Zimmerbrand. Die Feuerwehr Ingelfingen forderte die Feuerwehr Künzelsau nach. Die Feuerwehr Künzelsau setzte ein C-Rohr und 2 Trupps unter Atemschutz im Innenangriff ein. Weitere Trupps wurden von der Feuerwehr Ingelfingen zum Einsatz gebracht. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Zimmer und die Fassade des Gebäudes auf Glutnester kontrolliert. Bei seinen Löschversuchen zog sich der Bewohner eine Rauchvergiftung zu. Er wurde vom Rettungsdienst des DRK Hohenlohe, das mit einem Rettungswagen vor Ort war, versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Dort verbrachte er die Nacht.

Vor Ort:
Löschzug Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann
Feuerwehr Ingelfingen

 

Fotos: Oliver Färber

37

12-07-05 15:15

Wärmebildkamera

Kupferzell - Eschental

Ein brennender Busch griff auf die Dachbalken eines Wohnhauses über. Zur Kontrolle forderte die Feuerwehr Kupferzell die Wärmebildkamera der Feuerwehr Künzelsau an.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und einem Mann

 

39

26-07-05 05:26

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einer Künzelsauer Schule wurde durch Wartungsarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Vor Ort:
Löschzug Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 17 Mann

 

46

30-07-05 09:23

Baum auf Wohnhaus

Belsenberg

Am Vortag stürzte durch das Unwetter ein Baum auf ein Wohnhaus. Der Baum drohte nun abzustürzen. Zusammen mit einer Autokranvermietung wurde der Baum zersägt und vom Wohnhaus entfernt.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit 3 Fahrzeugen und 8 Mann

 

Einsätze 1 bis 4 von 4

Page 1

Bei den Einsätzen 40-45 und 47 handelt es sich um Unwetter bedingte Einsätze. Bericht folgt in Kürze.