Einsätze > 2018

32

17-04-18 19:12

Unterstützung Rettungsdienst

Ingelfingen

Der Rettungsdienst forderte die Drehleiter der Feuerwehr Künzelsau an. Eine Person musste nach einem medizinischen Notfall möglichst schnell und effektiv gerettet werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann

 

31

14-04-18 17:56

Kleinbrand im Freien

Nagelsberg

Die Löschgruppe Künzelsau wurde zu einem Flächenbrand zwischen Nagelsberg und Garnberg gerufen. Da die Einsatzstelle nicht direkt angefahren werden konnte und nicht sicher war, ob das mitgeführte Löschwasser ausreicht, wurde noch ein zweites wasserführendes Fahrzeug nachgefordert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann

 

30

03-04-18 19:29

Rauchentwicklung in Wohnung

Taläcker

In einem Künzelsauer Teilort kam es in einer Küche zu einem Brand. Eine Nachbarin wurde darauf aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Kräfte hatte aber der Bewohner selbst den Brand gelöscht. Auslöser war vermutlich eine in den Mülleimer geworfene Zigarettenkippe.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 22 Mann

 

29

30-03-18 10:23

Verkehrsunfall

B19 Stachenhausen / Hohebach

Ein 31jähriger Fahrzeuglenker kam auf der B19 zwischen Hohebach und Stachenhausen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste das Dach des Wagens abtrennen um die Person zu befreien.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 16 Mann

 

27

20-03-18 16:57

Ölspur nach Verkehrsunfall

B19 Gaisbach Süd

Auf der B19 kam es im Kreuzungsbereich Gaisbach Süd zu einem Auffahrunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die Polizei forderte die Feuerwehr zum Abstreuen der Fahrbahn an. Die Abteilung Gaisbach war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann vor Ort. Die auslaufenden Flüssigkeiten wurden mit Ölbinder abgestreut und aufgenommen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann

 

26

15-03-18 17:07

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einer Künzelsauer Firma löste die Brandmeldeanlage aus. Ursache war ein geplatzter Schlauch an einem Kompressor.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

25

15-03-18 15:47

Rauchentwicklung

Künzelsau

Eine Rauchentwicklung war in einem Mehrfamilienhaus im Künzelsauer Stadtgebiet gemeldet. Auslöser war vergessenes Essen auf dem Herd.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

24

11-03-18 23:20

Ausleuchten Landeplatz

Künzelsau

Die Feuerwehr musste erneut den Landeplatz auf den Wertwiesen für den SAR Hubschrauber ausleuchten.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sechs Mann

 

23

11-03-18 21:37

Ausleuchten Landeplatz

Künzelsau

Wegen einer Patientenverlegung in eine Spezialklinik wurden der SAR Hubschrauber der Bundeswehr aus Niederstetten angefordert. Die Feuerwehr leuchtete den Landeplatz auf den Wertwiesen aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 10 Mann

 

22

11-03-18 14:04

Brandmeldeanlage

Schloss Stetten

Der Löschzug Künzelsau und die Abteilung Kocherstetten wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altersruhesitz gerufen. Nach Erkundung des Zugführers konnte am ausgelösten Melder kein Brand festgestellt werden. Auch nach einer Kontrolle mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte keine Ursache für das Auslösen festgestellt werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 26 Mann

 

21

06-03-18 08:23

Türöffnung

Büttelbronn

Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr zu einer Türöffnung an. Bei Eintreffen der Kräfte war die Türe bereits offen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und sicherte den Landeplatz ab für den angeforderten Rettungshubschrauber „Christoph 18“.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann

 

20

02-03-18 10:32

Brand Gartenlaube

Künzelsau

Die Löschgruppe wurde zu einem Brand einer Gartenlaube in Künzelsau gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte hatte die Besitzerin aber den Brand weitestgehend selbst gelöscht. Für die Feuerwehr gab es nur noch ein paar Nachlöscharbeiten zu tätigen. Anschließen wurde die Einsatzstelle nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 11 Mann

 

19

24-02-18 12:22

Unterstützung Rettungsdienst

Niedernhall

Nach einem medizinischen Notfall musste eine Person möglichst schnell und effektiv gerettet werden. Der Rettungsdienst forderte dazu die Drehleiter der Feuerwehr Künzelsau an.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sechs Mann

 

Einsätze 1 bis 13 von 13

Page 1