Einsätze > 2016 > März

Einsätze im März

11

02-03-16 18:17

Verkehrsunfall

B19, Kupferzell

An der Kreuzug B19 Autobahn Anschlußstelle Kupferzell kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren PKW. In einem PKW wurde die Fahrerin eingeklemmt und wurde durch die Feuerwehr befreit. stimme.de

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 16 Mann

 

12

04-03-16 02:05

Brandmeldeanlage

Künzelsau

An der Talstation der Standseilbahn wurde ein Feuermelder mutwillig eingeschlagen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann

 

13

04-03-16 23:01

Hubschrauberlandung

Künzelsau

Ein Patient wurde vom Krankenhaus Künzelsau mit dem Rettungshubschrauber "Christoph Nürnberg" in eine andere Klinik verlegt. Die Feuerwehr leuchte den Landeplatz aus, sperrte ab und stellte den Brandschutz sicher.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau zwei Fahrzeugen und 11 Mann

 

15

10-03-16 22:11

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Hotel löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Grund konnte nicht festgestellt werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

16

17-03-16 20:57

Türöffnung

Künzelsau

Ein Nachbar hatte aus der gegenüberliegenden Wohnung ein dumpfes lautes Polter gehört. Nach dem Versuch durch klingeln und klopfen an der Tür der betroffenen Wohnung, und nachdem keine Rückantwort des Nachbars kam, alarmierte man über die Rettungsleitstelle die notwendigen Rettungsmittel. Vor Ort wurde nochmals versucht die Person zum Antworten bzw. aufmachen der Tür zu animieren was auch letztendlich gelang.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 7 Mann
Rettungsdienst und Polizei

 

17

31-03-16 14:17

LKW Brand

Gaisbach

Ein "LKW mit Reifenbrand" wurde gemeldet. Leider konnte der LKW nicht mehr angetroffen werden, der Einsatz wurde abgebrochen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

84

03-03-17 13:25

Türöffnung

Künzelsau

Die Feuerwehr wurde durch die Polizei zur Türöffnung angefordert da aus einer Wohnung Wasser lief. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte die Wohnung aber auf anderem Wege geöffnet werden so dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.

Vor Ort:
Abteilung Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 7 Mann

 

Einsätze 1 bis 7 von 7

Page 1