Einsätze > 2014 > Februar

Einsätze im Februar

6

03-02-14 11:05

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Industrieunternehmen wurde durch Bauarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr konnte wieder abrücken, ein Brand ist nicht entstanden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 21 Man

 

7

13-02-14 19:05

Ölspur

Gaisbach Richtung Haag

Aufgrund eines technischen Defekts an einem PKW ist auf der Kreisstraße zwischen Haag und Gaisbach Öl aus einem PKW ausgelaufen. Die Fahrbahn war im Kurvenbereich verschmutzt. Die Poizei forderte die Feuerwehr an zum binden der Ölspur an. Die Abteilung Gaisbach brachte 2 Sack Ölbinder aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau Abteilung Gaisbach mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann

 

8

14-02-14 17:13

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Die Brandmeldeanlage eines Gebäudes im Stadtgebiet hat ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Feuerwehr stellte die Anlage zurück.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeuge und 20 Mann

 

9

14-02-14 18:06

Unterstützung Rettungsdienst

Niedernhall

Für einem möglichst schonenden Transport eines Patienten wurde die Drehleiter zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 5 Mann

 

10

25-02-14 16:45

Verkehrsunfall Personeingeklemmt

Mulfingen - Buchenbach

Heute gegen 16.45 Uhr wurde die FF Mulfingen und der Rüstzug der Feuerwehr Künzelsau zu einem Verkehrsunfall nach Buchenbach alarmiert. Hier kam aus bislang ungeklärter Ursache eine PKW von der Fahrbahn ab, überschlug sich, und blieb auf dem Dach in einem Bachbett liegen. Die verunfallte Person war in ihrem PKW eingeschlossen. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte die Person aus ihrem total demolierten Fahrzeug ohne Zuhilfenahme von schwerem Rettungsgerät befreit werden. Nach einem ersten Check durch den ebenfalls am Einsatzort eingetroffenen Notarzt wurde die Person mittels Schleifkorbtrage und Spineboard des Rüstwagens mit den Kollegen vom DRK Hohenlohekreis aus dem Bachbett gerettet. Anschließend wurde der PKW mit dem Kran des Gerätewagen Transport geborgen. Der Einsatz war für alle Rettungskräfte nach ca. 1,5 Stunden beendet.

Vor Ort:
Feuerwehr Mulfingen
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 17 Mann

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

Einsätze 1 bis 5 von 5

Page 1