Einsätze > 2014 > Juli

Einsätze im Juli

37

01-07-14 00:24

Wohnungsbrand

Taläcker

Um 0.24 Uhr wurde der Löschzug der Abteilung Stadt zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in einem Künzelsauer Stadtteil alarmiert. Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Wohnung in voller Ausdehnung.
Den glücklichen Umständen das die Deutsche Fussballnationalmannschaft gegen Algerien spielte war es zu verdanken dass die ersten Fahrzeuge des Löschzugs binnen einer Minute nach Alarmierung durch die Leitstelle Hohenlohekreis die Wache verlassen konnten. Einige Kameraden hielten sich aufgrund des WM Achtelfinale zum gemeinsamen Mitfiebern in der Feuerwache in Künzelsau auf. Trotz der schnellen Abrückzeiten stand der Wohnbereich und Teile des Flurs der betroffenen Wohnung nach Eintreffen der ersten Kräfte am Ort in Vollbrand. Äußerst schwierig stellte sich die Lageerkundung vor Ort heraus. So konnte im ersten Moment nicht davon ausgegangen werden dass sich keine Personen mehr im Gebäude aufhalten würden aufgrund dessen wurden zusätzlich Kräfte der Feuerwehr sowie des DRK Hohenlohekreis an die Einsatzstellen entsandt. Das Feuer in er betroffenen Wohnung drohte auf die darüberliegende Wohnung überzugreifen. 2 Atemschutztrupps unter PA leiteten mit einem C-Rohr jeweils die Brandbekämpfung und eine Riegelstellung zwischen den beiden Wohnungen ein. Somit konnte ein Übergreifen des Feuers vermieden werden.
Parallel wurden mehrere Atemschutztrupps zur Personensuche/-rettung eingesetzt. Die nicht betroffenen Wohnung auf Rauch und Personen kontrolliert. Dabei wurde unter anderem durch einen Atemschutztrupp ein 5 Monate altes Kind aus einer Wohnung gerettet. Nach einer halben Stunde konnte "Feuer schwarz" gemeldet werden. Eine Brandwache blieb bis 4.00 Uhr vor Ort.

Vor Ort:
Löschzug Künzelsau mit 7 Fahrzeugen und 35 Mann
Kreisbrandmeister, Stadtverwaltung, Polizei
Rettungsdienst, Einsatzeinheit DRK, Leitender Notarzt

stimme.de
Bild.de

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

38

01-07-14 15:25

Unterstützung mit Gerätewagen Atemschutz

Schöntal - Westernhausen

In Westernhausen brannte es in einem Gebäude einer Baufirma. Die dort eingesetzten Wehren aus Schöntal und Krautheim wurden mit zusätzlichen Atemschutzgeräten unterstützt und anschließend deren Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Der Einsatz für die Feuerwehr Künzelsau war gegen ca. 17:00 Uhr beendet.

Vor Ort: Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und 3 Mann

 

39/40

29-07-14 18:34

Überflutete Fahrbahn

Künzelsau

Nach starken Regenfällen kam es im Stadtgebiet in der Schillerstraße sowie der Hellasstaße zu überfluteten Fahrbahnen. Durch verstopfte Schächte konnte das Regenwasser nicht abfließen. Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit forderte die Polizei die Feuerwehr an. Die verstopften Schächte wurden freigeräumt und die Fahrbahnen notdürftig gereinigt.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 12 Mann

 

41

31-07-14 00:10

Absicherung Hubschrauberlandung

Künzelsau

Ein Patient des Krankenhaus Künzelsau musste in eine Spezialklinik verlegt werden. Der Rettungshubschrauber "Christoph Nürnberg" der DRF holte den Patienten in Künzelsau ab. Die Feuerwehr sicherte den Landeplatz und leuchte ihn aus. Wetterbedingt musste der Hubschrauber einen Umweg über Würzburg nehmen so dass der Einsatz erst gegen 2:00 Uhr beendet war.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann

 

Einsätze 1 bis 4 von 4

Page 1