Einsätze > 2013 > März

Einsätze im März

11

10-03-13 17:11

Kaminbrand

Künzelsau

In einem Wohnhaus brannte es im Kamin in Höhe des Dachgeschosses. Die Feuerwehr erkundete mit der Wärmebildkamera, einen Brand im Kamin auf Höhe der anderen Stockwerke war nicht feststellbar. Eine Gefahr für das Gebäude bestand nicht. Der angeforderte bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger reinigte den Schornstein.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit 5 Fahrzeugen und 21 Mann
bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger

 

12

15-03-13 08:45

Öl-Spur

B19 Richtung Gaisbach

Zu einer Ölspur auf der B 19 wurde die FF Künzelsau alarmiert. Vor Ort wurde die Ölspur abgestreut und die Einsatzstelle abgesichert. Aufgrund eines Defekts am Abschlepper unterstützte die Feuerwehr den Unternehmer beim Bergen des Fahrezeugs mittels eines Greifzugs.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 10 Mann

 

Foto: Feuerwehr Künzelsau

13

19-03-13 05:42

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Industrieunternehmen löste die Brandmeldeanlage durch einen Kleinbrand aus. Der Rauchmelder der Brandmeldeanlage entdeckte das Feuer rechtzeitig. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

14

21-03-13 22:00

zerborstene Gasflasche

Gaisbach

An einem LKW kam es zu einem Druckbehälterzerknall einer Propangasflasche und einer Stichflamme. Der LKW Fahrer bekämpfte erfolgreich den Brand mit einem mitgeführten Pulverlöscher und konnte so den Schaden auf den Staukasten des Anhängers begrenzen. Eine weitere Propangasflasche wurde durch die Feuerwehr in Augenschein genommen und abgekühlt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann

 

15

25-03-13 22:53

Müllereimerbrand

Künzelsau

In der Würzburger Straße brannte eine grüne Tonne mit Altpapier. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C-Rohr.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und 9 Mann

 

16

27-03-13 09:48

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Die Brandmeldeanlage im Krankenhaus Künzelsau löste ohne erkennbaren Grund aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen

 

Einsätze 1 bis 6 von 6

Page 1