Einsätze > 2011 > März

Einsätze im März

17

10-03-11 15:35

PKW Brand

Garnberg

Ein PKW Fahrer bemerkte kurz vor Garnberg Brandgeruch in seinem Fahrzeug. Als er anhielt um nachzusehen brannte der Motorraum bereits vollständig. Löschversuche mit mitgeführten Getränkedosen blieben erfolglos. Die Feuerwehr löschte da Fahrzeug mit einem Hochdrucklöscher. Am Fahrzeug etnstand Totalschaden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 9 Mann

 

Foto: Feuerwehr Künzelsau

18

10-03-11 16:29

Rauchentwicklung

Taläcker

In einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil von Künzelsau kam es am frühen Donnerstagabend zu einer unklaren Rauchentwicklung. Nach Abdichtungsarbeiten mit Teerpappe wurde eine Dehnfuge in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Künzelsau war 2 Tage im Einsatz um den Brand zu löschen. Zeitweise wurde die Feuerwehr Künzelsau durch die Feuerwehr Öhringen und die Berufsfeuerwehr Heilbronn mit Sonderlöschmitteln unterstützt. Am Freitag Abend konnten gegen 23:00 Uhr sämtliche Einsatzkräfte aus dem Einsatz entlassen werden. Eine Abschließende Kontrolle am Samstag Vormittag zeigte das der Brand gelöscht ist.
Ein Feuerwehrmann wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Er bleibt zur Beobachtung 48 Stunden im Krankenhaus.
Dehnfugenbrände zeichnen sich durch eine oft sehr lange Einsatzdauer aus da die Brandherde nur sehr schwer mit Löschmitteln zu erreichen sind.

Lesen Sie mehr zu diesem Einsatz in einem ausführlichen Einsatzbericht.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit sieben Fahrzeugen und 15 Mann, Einsatzkräfte und Fahrzeuge wurden mehrmals ausgetauscht
Feuerwehr Öhringen mit einem Fahrzeug und drei Mann
Berufsfeuerwehr Heilbronn mit einem Fahrzeug
Kreisbrandmeister, Rettungsdienst, Polizei, Schornsteinfeger

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

22

14-03-11 08:25

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Im Lager eines Baustoffmarktes in Künzelsau löste im Lager ein Brandmelder aus. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 19 Mann

 

23

14-03-11 11:18

Wohnhausbrand

Niedernhall

In Niedernhall kam es zu einem Wohnhausbrand. Zunächst stand nur ein angebauter Holzschuppen in Flammen noch während der ersten Notrufe hat das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus übergegriffen. Die Feuerwehren aus Niedernhall und Künzelsau löschten den Brand mit mehreren Strahlrohren von außen und unter Atemschutz von innen. Das Wohnhaus wurde sehr stark in Mitleidenschaft gezogen, der Dachstuhl brannte nahezu vollständig aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Niedernhall mit zwei Fahrzeugen
Feuerwehr Künzelsau mit 7 Fahrzeugen und 33 Mann

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

24

23-03-11 15:52

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Durch den Dampf einer Geschirrspülmaschine löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 19 Mann

 

25

24-03-11 16:47

Flächenbrand

Gaisbach

Auf einer Freifläche in der Nähe der Benzstraße kam es zum einem kleineren Flächenbrand. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht.

Vor Ort:
Abteilung Gaisbach mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann
Abteilung Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 8 Mann

 

26

30-03-11 15:53

Öl auf Gewässer

Belsenberg

Spielende Kinder fanden einen 5-Liter Kanister mit Alt-Öl in einem Bach. Der Kanister war bereits offen und das Öl lief in den Bach. Die Feuerwehr verlegte zwei Einwegölsperren um das Öl aufznehmen, der Kanister wurde geborgen und einige Steiner vom Öl gereinigt. Die Unterewasserbehörde hat Wasserproben genommen.-

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 13 Mann
Kreisbrandmeister, Unterewasserbehörde, Polizei

 

Einsätze 1 bis 7 von 7

Page 1