Einsätze > 2011 > Juni

Juni

38

03-06-11 18:06

Brandmeldeanlage

Schloß Stetten

In einer Wohnanlage kam es in der Küche wegen vergessenem Essen zu einer Rauchentwicklung. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Abteilung Kocherstetten mit einem Fahrzeug und 6 Mann
Abteilung Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

39

06-06-11 11:29

Leitstellenverstärkung

Gaisbach

Wegen einer vom Deutschen Wetterdienst ausgegebenen Unwetterwarnung für den Hohenlohekreis entschloß sich die Rettungsleitstelle Hohenlohe rechtzeitig vor einem möglichen Unwetter, die Rettungsleitstelle zu verstärken. Zwei Mann der Leitstellengruppe der Feuerwehr Künzelsau besetzten weitere Notrufabfrageplätze. Innerhalb der Leitstelle wurden organisatorische Vorbereitungen getroffen um auf eine erhöhte Anzahl an Notrufen angemessen reagieren zu können. Glücklicherweise fiel das Unwetter geringer aus wie zunächst angekündigt so dass die Verstärkung wieder zurückgenommen werden konnte

Vor Ort:
Leitstellengruppe der Feuerwehr Künzelsau

 

40

06-06-11 14:51

Verschmutzte Fahrbahn

Berndshausen

Durch den starken Regen wurde Ackerboden auf die Straße gespült. Da dies teilweise an unübersichtlichen Stellen geschah ebstand eine erhebliche Gefahr für den Straßenverkehr. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn.

Vor Ort:
Abteilung Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 8 Mann
Abteilung Nitzenhausen mit einem Fahrzeug und 7 Mann

 

41

09-06-11 21:42

Brand landwirtschafltiches Anwesen

Kupferzell - Bauersbach

Im Kupferzeller Ortsteil Bauersbach kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Brand einer Scheune und eines Stalls. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Eine Übergreifen auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden. Die Feuerwehr Künzelsau unterstützte mit einem erweiterten Löschzug die Feuerwehr Kupferzell bei der Brandbekämpfung. Gegen 23:20 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Künzelsau beendet. Einsatzkräfte der Feuerwehr Kupferzell blieben noch bis zum frühen Morgen an der Einsatzstelle.
Weitere Informationen und Bilder zum Einsatz folgen.

Vor Ort:
Feuerwehr Kupferzell
Feuerwehr Künzelsau mit 6 Fahrzeugen und 25 Mann
Notfallseelsorge, Rettungsdienst, Polizei, Kreisbrandmeister, Presse

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

42

16-06-11 18:30

Eingeklemmte Person

Künzelsau

Im Künzelsauer Hallenband war ein Kind mit dem Fuß im Nichtschwimmerbereich zwischen einem Geländer und dem Beckenrand eingeklemmt. Ein Feuerwehrmann drückte mit einem Akkubetriebenen Spreizer unter Wasser das Geländer vom Beckenrand weg. Das Kind wurde unverletzt befreit.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 17 Mann
Rettungsdienst

 

43

20-06-11 18:54

Unterstützung Rettungsdienst

Künzelsau

Zur schonenden Rettung eines Patienten forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr an. Über die am Korb befestigte Krankentragehalterung der Drehleiter wurde der Patient aus einem Mehrstöckigen Wohnhaus zum bereitstehenden Rettungswagen transportiert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 5 Mann

 

Einsätze 1 bis 6 von 6

Page 1