Einsätze > 2009 > Oktober

Oktober

72

01-10-09 08:38

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einer Künzelsauer Schule wurde im Chemieunterricht ein Versuch durchgeführt. Leider wurde vergessen den Abzug des Chemiesaals vorher einzuschalten.

Vor Ort:
Löschzug Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

73

06-10-09 09:42

Brandmeldeanlage

Amrichshausen

In einem Amrichshäuser Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage durch ausgetretenen Wasserdampf aus. Ein Brand entstand nicht.

Vor Ort:
Abteilung Amrichshausen mit 6 Mann
Abteilung Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

74

14-10-09 16:34

Dachstuhlbrand

Weißbach

Die Feuerwehr Weißbach wurde wegen einer Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus alarmiert. Beim Eintreffen drang Rauch aus der gesamten Dachfläche des Einfamilienhauses. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Die Erkundung ergab das bereits der gesamte Dachstuhl von innen brannte und eine Zimmerdecke bereits durchgebrannt war. Daraufhin wurde von der Feuerwehr Weißbach der Löschzug der Feuerwehr Künzelsau zur Verstärkung angefordert.
Da der Dachstuhl nur von außen zugänglich war mussten zur Brandbekämpfung große Teile des Daches geöffnet werden. Der Brand im Dachstuhl war trotzdem nur sehr schwer zugänglich.
Die Feuerwehr Künzelsau unterstützte die Feuerwehr Weißbach bei den Löscharbeiten. Wir setzen die Drehleiter, die Wärmebildkamera, einen Wassersauger sowie 8 Atemschutzgeräte ein. Der Gerätewagen Atemschutz stellte weitere Atemluftflaschen an der Einsatzstelle zur Verfügung.
Um 19:00 Uhr wurde der Löschzug Künzelsau aus dem Einsatz herausgelöst. Die Feuerwehr Weißbach konnte gegen 20:00 Uhr Feuer aus melden. Eine Brandwache der Feuerwehr Weißbach verblieb noch bis ca. 22:00 Uhr an der Einsatzstelle.
Bürgermeister Züfle, Kreisbrandmeister Uhlmann und die Hohenloher Zeitung informierten sich vor Ort über den Einsatz.

Vor Ort:
Feuerwehr Weißbach
Feuerwehr Künzelsau mit 7 Fahrzeugen und 26 Mann

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

76

20-10-09 16:01

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Die Brandmeldeanlage eines Künzelsauer Unternehmens löste wegen eines Defekts aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

77

27-10-09 15:04

Unterstützung Rettungsdienst

Kupferzell - Füßbach

Ein Arbeiter wurde auf dem Dach einer Baustelle in Kupferzell - Füßbach wegen eines medizinischen Notfalls behandelt. Das Gebäude war 11 Meter hoch. Zum schonenden Transport forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr an.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 5 Mann

 

Foto: Feuerwehr Künzelsau

Einsätze 1 bis 5 von 5

Page 1