Service > Zeichen, Schilder & Symbole > Verbotszeichen

Verbotszeichen

Verbotszeichen nach BGV A8 (VBG 125), DIN 4844-2 sollen die Gefahr von Unfällen, durch die Aufforderung bestimmte Verhaltensweisen zu unterlassen, vermeiden.

Berühren verboten

Besteigen für Unbefugte verboten

Betreten der Fläche verboten

Essen und trinken verboten

Für Flurförderzeuge verboten

Für Fußgänger verboten

Keine magnetischen oder elektrischen Datenträger mitführen

Keine Metallteile oder Uhren mitführen

Kein Trinkwasser

Mitführen von Tieren verboten

Mit Wasser löschen verboten

Mit Wasser spritzen verboten

Mobilfunktelefone verboten

Nicht abstellen oder lagern

Nicht berühren, Gehäuse steht unter Spannung

Nicht hinter den Schwenkarm treten

Nicht in die Schüttung greifen

Nicht schalten

Rauchen, Feuer und offenes Licht verboten

Rauchen verboten

Seilfahrt verboten

Verbot. Nur in Verbindung mit einem Zusatzzeichen.

Verbot für Personen mit Herzschrittmacher

Verbot mit Personen mit Implantaten

Zutritt für Unbefugte verboten

Airbag verboten (nach ECE-Regelung 94)

Betreten verboten, Durchsturzgefahr

Eisverbot

Foto-Handy benutzen verboten

Nicht zulässig für Freihand-oder handgeführtes Schleifen

Fotografierverbot

Hineinfassen verboten

Inlineskating verboten

Bedienung mit Krawatte verboten

Bedienung mit langen Haaren verboten

Mitfahren verboten

Mit feuchten Händen berühren verboten

Maschine darf nur von einer Person bedient werden

Bedienung mit Halskette verboten

Nicht abdecken

Nicht falten oder zusammenschieben

Nicht zulässig für Naßschleifen

Nicht zulässig für Seitenschleifen

Nicht unter angehobene Last treten

Knoten verboten

Kein Trinkwasser

Tauben füttern verboten