Leitstellengruppe > Berichte > Schulung DWD Stuttgart

Schulung FeWIS / KONRAD beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Stuttgart

Am Samstag den 01. April 2006 war die Leitstellengruppe Künzelsau zu einer Schulung in der Regionalzentrale des Deutschen Wetterdienst (DWD) am Flughafen in Stuttgart. Während dieser Schulung wurde den Mitgliedern die Bedienung des Warnmanagementsystem FeWIS und des Unwetterwarnsystems KONRAD nähergebracht. Beide Systeme sind in der Leitstelle Hohenlohe ständig verfügbar.

Das Feuerwehr-Wetter-Informations-System (FeWIS) ermöglicht es einen schnellen und umfassenden Überblick über alle relevanten Warnungen für den eigenen Landkreis zu bekommen. Die Wetterwarnungen erfolgen für den eigenen Landkreis und Nachbarkreise in drei Stufen. Darüberhinaus kann ein detaillierter Warnlagenbericht für die folgenden 24 Stunden abgefragt werden.

KONRAD (KONvektionsentwicklung in RADarprodukten) basiert auf der vertikalen, sowie horizontalen Abtastung der Atmosphäre mittels Radarwellen. Die Radarwellen werden an den Regentropfen oder an Hagelkörnern reflektiert und ergeben auf dem Bildschirm Reflektivitätsbilder, die im Abstand von fünf Minuten für einen Umkreis von 100 km gewonnen werden. Dadurch können Gewitterzellen und deren Verlauf, sowie die zu erwartenden Niederschlagsmengen und Niederschlagsarten (Starkregen, Hagel) genauestens geortet werden.

Im Anschluss an die Schulung wurden die Räumlichkeiten der der Regionalzentrale Stuttgart und des Wetterbeobachters unterhalb des Flughafentowers besichtigt. Darüberhinaus konnte dem diensthabenden Meteorologen bei der Arbeit über die Schulter geschaut und ein wenig gefachsimpelt werden.

Am Spätnachmittag erfolgte noch eine Besichtigung der Flughafenfeuerwehr der U.S. Army im militärich genutzten Teil des Flughafen Stuttgart. Diese Besichtigung war für alle ein tolles Erlebnis, da diese Wache ein kleines Stück Amerika auf deutschem Boden darstellt. Besonders interessant hierbei das neue Dekontaminationsfahrfeug der U.S. Army, dass auch für zivile Zwecke genutzt wird.