Einsätze > 2006 > Juli

Juli

38

06-07-06 11:25

Kleinbrand

Belsenberg

In der Nacht zum 6. Juli kam es zum Blitzeinschlag in einer Scheune in Belsenberg. Ein Brand entsand dadurch glücklicherweise nicht. Der Blitzeinschlag wurde erst am darauffolgenden Tag bemerkt. Ein Holzbalken glimmte noch. Die Feuerwehr kühlte den Balken mit ein paar Liter Wasser ab. Mit einer Motorsäge wurde der Balken entfernt.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 5 Mann

 

42

07-07-06 14:41

Ausgelaufenes Öl

Sindringen

In Sindringen lief bei einem Unwetter und örtlichen Überflutungen Öl aus. Die Feuerwehr Forchtenberg forderte den Ölsanimat der Feuerwehr Künzelsau an. Vor Ort zeigte sich dann dass mit Geräten der Feuerwehr das Öl nicht aufgenommen werden konnte. Es war zu stark mit Schlamm vermischt. Ein Entsorgungsunternehmen hat das Gemisch aufgenommen.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit einem Fahrzeug und 3 Mann

 

48

20-07-06 02:38

Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Ingelfingen

Gegen 2.30 Uhr war eine Frau mit ihrem PKW aus Richtung Dörrenzimmern kommend nach Ingelfingen unterwegs. Am Anfang der S-Kurve am Ortseingang von Ingelfingen verlor sie vermutlich die Kontrolle über ihr Auto. Sie fuhr mit dem Fiesta geradeaus und stürzte rund acht Meter eine steile Böschung hinab. Dort bremste eine Holzhütte ihre Fahrt. Glück im Unglück: Die Frau war nach ihrer Unglücksfahrt und trotz ihrer Verletzungen noch bei vollem Bewusstsein. Denn sonst wäre so leicht niemand auf den Unfall aufmerksam geworden. Über Handy versuchte sie Hilfe zu holen, denn sie war in ihrem Auto eingeklemmt. Allerdings war die Fahrerin auf Grund des Unfalls desorientiert. Bei dem Telefongespräch mit der Polizei erklärte sie, dass sie wohl zwischen Criesbach und dem Sattel unterwegs gewesen sein musste, als der Unfall geschah. Polizeistreifen, Rettungsdienst mit Notarzteinsatzfahrzeug und die Feuerwehren aus Ingelfingen und Künzelsau wurden alarmiert. Allerdings fanden sie den Unglücksort nicht. Ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera wurde zur Suche angefordert. Doch dieser kam nicht mehr zum Einsatz: Über ein Ortungssystem, das ihr Arbeitgeber in den Fiesta eingebaut hatte, fand ein Mitarbeiter der Firma das Auto und führte die Rettungskräfte kurz nach 3:00 Uhr ans Ziel. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau aus dem Auto gerettet und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren bargen das Auto über die steile Böschung hinauf. Der Einsatz war gegen 4.30 Uhr beendet.

Vor Ort:
Feuerwehr Ingelfingen
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 14 Mann

 

Fotos: Oliver Färber

49

24-07-06 14:59

Wassereinbruch und Öl auf Gewässer

Buchenmühle

Bei Umbauarbeiten am Wasserkraftwerk Buchenmühle kam es im Generatorraum zu einem Wassereinbruch. Der gesamte Generatorraum lief voll Wasser. Eine geringe Menge Öl ist dabei in den Kocher ausgetreten. Mit einer Ölsperre wurde das Öl aufgefangen.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau und Abteilung Kocherstetten mit fünf Fahrzeugen und 16 Mann

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

54

26-07-06 09:20

Bitumen ausgelaufen

Amrichshausen

Bei der Straßenmeisterei in Amrichshausen ist flüssiger Bitumen ausgelaufen und in die Kanalisation gelangt. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht mehr möglich da der Bitumen bereits vollständig in der Kanalisation war. Die Kläranlage wurde noch rechtzeitig abgeschiebert.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 5 Mann

 

55

26-07-06 15:38

LKW-Brand

Niedernhall

Auf der Kochertalstraße zwischen Niedernhall und Weißbach brannte es im Motorraum eines Silozuges. Der LKW und Anhänger waren mit Futtermittel beladen. Der Brand wurde mit 3 C-Rohren und einem Trupp unter Atemschutz bekämpft. Die Wärmebildkamera wurde zur Kontrolle des aufgemantelten Futtermitteltanks eingesetzt.

Vor Ort:
Feuerwehr Niedernhall mit zwei Fahrzeugen
Rüstzug Künzelsau mit 6 Fahrzeugen und 20 Mann

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

58

31-07-06 18:12

Wassereinbruch

Künzelsau

Durch Starkregen kam es im Keller eines Wohnhauses zu einem Wassereinbruch. Das Wasser wurde mit einem Wassersauger aufgenommen.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann

 

59

31-07-06 18:12

Wassereinbruch

Künzelsau

In einem Ladengeschäft in der Künzelsauer Hauptstraße kam es zu einem Wassereibruch. Mit zwei Wassersaugern, einer Tauchpumpe und einem Wasserschieber wurde das Geschäft trockengelegt.

Vor Ort:
Löschgruppe Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 14 Mann

 

Einsätze 1 bis 8 von 8

Page 1