Berichte > Archiv
31.01.09 20:09 Alter: 9 yrs

Führungskräfte der Polizei und der Feuerwehr trafen sich in der Feuerwache

Kategorie: Gesamt

 

Am Donnerstag, 29. Januar, besuchten 11 Führungskräfte der Polizei Künzelsau die Feuerwache. Empfangen wurde die Beamten der Polizei von Führungskräften der Feuerwehr Künzelsau.

Ziel des Besuches war ein kennenlernen der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehr aber auch ein gegenseitiges kennenlernen der Führungskräfte untereinander. Ein gegenseitiges Kennen der Organisation und Strukturen erleichter in vielen, manchmal nicht ganz alltäglichen, Einsätzen die Zusammenarbeit erheblich.

In einem Rundgang durch die Fahrzeughalle wurden die Fahrzeuge und ihre Aufgaben erklärt. Besonderes Interessen weckten die Geräte zur technische Hilfeleistung, wie der akkubetriebe tragbare Spreizer, die verschiedenen Hebekissen sowie die Werkzeuge zur Türöffnung. Eine Demonstration der Wärmebildkamera zeigte wie diese Technik in der Feuerwehr genutzt wird. Bei der Polizei werden Wärmebildkameras vom Hubschrauber aus zur Suche von Personen eingesetzt.

Einige schwindelfreie Polizei Beamte wagten sich dann noch in den Korb der Drehleiter um einen Ausblick über das abendliche Künzelsau aus knapp 30 Meter Höhe genießen zu können.

Die Atemschutzübungsstrecke mit ihren Geräten und Hindernissen schloß den Rundgang ab.

Anschließend tauschte man sich über verschiedene Themen in angenehmer Atmosphäre aus. Hier bekam die Feuerwehr einblicke in Personalstärke, die Struktur und die Organisation des Schichtbetriebs der Polizei. Schnell kam man aber auch auf Themen die beide Organisationen gleichermaßen betreffen, wie zum Beispiel den Digitalfunk der demnächst Eingeführt werden soll.

Erster Polizeihauptkommissar Markus Kiesel bedankte sich bei Stadtbrandmeister Reinhold Blaß für die Einladung mit einem kleinen Präsent und sprach eine Einladung zum Gegenbesuch aus.