Archiv
12.11.05 13:05 Alter: 12 yrs

Abnahme 1. Stufe der Jugendflamme

Kategorie: Gesamt, Jugendfeuerwehr

 

Am Samstag, 29. Oktober, legten 16 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Künzelsau den 1. Abschnitt der 1. Stufe der Jugendflamme ab.

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Sie wird in 3 Stufen gegliedert. Ein bundeseinheitlicher Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe ist durch die Deutsche Jugendfeuerwehr vorgegeben.

Im ersten Abschnitt der ersten Stufe der Jugendflamme müssen die Jugendlichen einen Notruf absetzen, drei Knoten und Stiche zweigen sowie drei einfache feuerwehrtechnische Aufgaben durchführen. Im Zweiten Abschnitt kommt noch eine Aufgabe aus dem ökologischen, kreativen oder sozialen Bereich hinzu.

Beim Notruf wurde jedem Jugendlichen eine Notfallsituation mit Text und Bild geschildert. Der Notruf wurde von ihm dann selbständig mit richtigem Inhalt über Notruf 112 abgesetzt. Die Notrufnummern und der Aufbau und Inhalt eines Notrufes mussten erklärt werden können. So zum Beispiel auch die fünf W-Fragen: Was ist passiert? Wo ist es passiert? Wer meldet? Wieviele Verletzte? Warten auf Rückfragen!

Die zweite Aufgaben bestand im Herstellen von drei Knoten die aus fünf möglichen ausgelost wurden. Jeder Teilnehmer konnte hier sein Können zeigen.

Als weitere Feuerwehrtechnisch Aufgabe mußten die verschieden Schlauchgrößen, ihre Verwendung und die Elemente wie Kuppung und Dichtung jedem einzelnen erkannt und erklärt werden. Das richtige Auswerfen eines Schlauches, was in der Jugendfeuerwehr noch Wettbewerbscharakter hat, dient im aktiven Feuerwehrdienst der Sicherheit. Bereits bei den Jugendlichen wurde genau auf die Einhaltung der gültigen Unfallverhütungsvorschriften geachtet.

Die Handhabung eines Verteilers und seiner Elemente wurde von den Jugendlichen erklärt und bedient. Beim Strahlrohr mussten die verschiedenen Strahlformen benannt und die Wirkungsweise des Strahlrohrmundstücks erklärt werden. Bei der Wasserabgabemenge in Litern pro Minute der verschiedenen Strahlrohre hatten die Jugendlichem manchem aktiven Feuerwehrangehörigen etwas voraus.

Alle 16 Teilnehmer konnten nach der erfolgreich abgelegten Prüfung das Abzeichen der Jungendflamme entgegennehmen.

Die Jugendfeuerwehr Künzelsau besteht zur Zeit aus 19 Jungen und einem Mädchen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Jedes Jahr werden ca. 1-2 Jugendliche in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen.

Die Jugendfeuerwehr freut sich weiterhin über Nachwuchs. Nähere Informationen gibts regelmäßig im Amtsblatt oder unter www.feuerwehr-kuenzelsau.de