Technik > Atemschutz

Atemschutz

Atemschutz ist in der Feuerwehr ein wichtiges Thema. Bei nahezu keinem Brandeinsatz in heutiger Zeit geht der Angriffstrupp ohne Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. In der Feuerwache Künzelsau befinden sich mit der Zentralen Atemschutzwerkstatt (ZAW) und der Zentralen Atemschutzübungsstrecke (ZAÜ) zwei wichtige Einrichtungen für alle Feuerwehren im Hohenlohekreis. Für Einsätze, wo viele Atemschutzgeräte, Masken bzw. Ersatzflaschen benötigt werden, steht der Gerätewagen Atemschutz (GW-A) dem gesamten Landkreis zur Verfügung.



Atemschutzgeräte

Die Atemschutzgeräte der Feuerwehr Künzelsau stammen zum Großteil von der Firma Auer und sind alles Überdruckgeräte.


Die Feuerwehr wird bei ihren Einsätzen in Firmen, aber auch auf der Strasse, oft mit Chemikalien aller Art konfontiert und muss sich besonders schützen.


In der Zentralen Atemschutzwerkstatt werden die Atemschutzgeräte, Masken und Atemluftflaschen aller Feuerwehren im Hohenlohekreis wieder einsatzbereit gemacht.


Ein Blick in die Zentrale Atemschutzübungsanlage die von allen Feuerwehren und dem THW im Hohenlohekreis genutzt wird.